NEWS


Modellflugplatz gesperrt!

 

Sehr geehrte Modellflugkameraden,

 

wir haben heute vom Luftsportverband Bayern eine Mail mit folgendem Inhalt bekommen:

 

"MASSNAHMEN ZUR EINDÄMMUNG DER CORONA-VIRUS-PANDEMI

 

Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiterhin dynamisch aus. Diese Entwicklung macht auch vor dem organisierten Sport in Bayern nicht Halt. In der aktuellen Risikosituation steht der Gesundheitsschutz an oberster Stelle.

Der Bayerische Ministerpräsident hat heute (16. März) mitgeteilt, dass in Bayern ab sofort der Katastrophenfall gilt.

Zudem sind bayernweit die Beschränkungen noch einmal weiter ausgedehnt worden.

Nicht nur Kinos, Clubs, Vereinsräume und ähnliches werden ab Dienstag (17. März) geschlossen, sondern auch Sportplätze und Spielplätze werden gesperrt.

Das bedeutet, dass auch der gesamte Luftsportbetrieb in allen Disziplinen durch die Luftsportvereine ab spätestens diesem Zeitpunkt einzustellen ist!


Als Luftsport-Verband Bayern e.V. bitten wir daher alle Vereinsverantwortlichen, aber auch alle Luftsportler entsprechend konsequent zu verfahren. So sehr die Einschränkungen Opfer bedeuten, so wichtig ist es jetzt, besonnen und entschlossen unser Leben zu entschleunigen.



Die Regelungen sollen zunächst bis zum 19. April 2020 gelten. Danach soll auf der Grundlage einer aktuellen Lage-Einschätzung insbesondere des Robert-Koch-Instituts über das weitere Vorgehen entschieden werden.

 

Auch der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) hat auf seiner Homepage zur aktuellen Situation bereits einige Informationen veröffentlicht, die zudem jeweils aktualisiert werden, diesen schließt sich der LVBN vollinhaltlich an, die BLSV-Startseite lautet: www.blsv.de


Und der DAeC-Präsident Stefan Klett hatte am 15. März per Facebook einen Appell an die Luftsportler gerichtet:
Als DAeC Präsident fordere ich alle deutschen Luftsportlerinnen und Luftsportler auf, bis 19.April auf alle vermeidbaren Flüge und Fahrten von A nach B zu verzichten, gemeinsame Flüge in engen Cockpits einzuschränken, Trainingsbetriebe zu stoppen, Vereinsaktivitäten zu reduzieren und so - wie auch alle anderen Spitzensportverbände in Deutschland - unseren sportlichen Beitrag zur Verlangsamung der Virusverbreitung zu leisten!
Passt aufeinander auf, seid aufmerksam und nehmt Rücksicht.“



16. März 2020, Luftsport-Verband Bayern e.V."

Diese Mail lässt uns keine andere Wahl, als den Flugplatz ab sofort bis vorab zum 19. April zu sperren!

Damit entfällt auch die Aprilversammlung und der geplante Arbeitseinsatz wird auf unbestimmte Zeit verschoben. 

Mit freundlichen Grüßen!

Die Vorstandschaft des MFC-Dillingen

16.03.2020

 


Vorstandschaft komplett!

 

Zu der außerordentlichen Hauptversammlung trafen sich gestern 19 Mitglieder im Schützenheim in Weisingen. Unter Wahlleiter Pfarrer Paul Sinz stellte sich Ludwig Miller als alleiniger Kandidat der Wahl für den noch nicht besetzten Posten des Vereinskassierers. Die Wahl fand per Akklamation statt und hatte folgendes Ergebnis:

  • 19 abgegebene und gültige Stimmen
  • 1 Enthaltung
  • 18 Ja-Stimmen

Herr Miller nahm die Wahl an und bedankte sich für das Vertrauen.

Der ehemalige Kassierer Klemens Wölfel sowie Mitglied Markus Litzel sagten dem neu gewählten Kassierer ihre Unterstützung zu. Dafür besten Dank.

 

Damit ergibt sich folgende Vorstandschaft:

  • Erster Vorstand: Jürgen Sommer
  • Zweiter Vorstand: Michael Bee
  • Kassierer: Ludwig Miller
  • Schriftführer: Hans Gutmair
  • Jugendwart: Arthur Sprenger

Damit ihr zu den Namen auch noch Gesichter bekommt, werden Fotos der Vorstandschaft nachgereicht.

 

 


Sehr geehrte Modellflugkollegen, bitte nicht vergessen:
Morgen findet die außerordentliche Hauptversammlung zur Wahl eines Kassierers für den MFC-Dillingen statt!
Wann:     29.02.2020, 19:30 Uhr
Wo:        Schützenheim Weisingen, Altenbaindter Straße 20

Wir hoffen, damit die Vorstandschaft komplett zu  bekommen.

Hangflug am Goldberg

 

Am Samstag Nachmittag trafen sich bei strammen Süd-West-Wind einige Piloten am Hang. Bis zum einsetzenden Regen waren etliche ausgedehnte Flüge möglich.


Vorabinfo Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung am 18.02.2020 stand die turnusmäßige Neuwahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Leider standen die bisherigen Vorstandsmitglieder aus unterschiedlichen Gründen für eine Fortsetzung nicht mehr zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit für den Verein.

 

Beim ersten Wahlgang unter Wahlleiter Paul Sinz konnten keine neuen Kandidaten gefunden werden.

 

Um die hohen Kosten für einen amtlich bestellten Übergangsvorstand und die drohende Vereinsauflösung zu vermeiden, ließen sich nach einer Unterbrechung der Sitzung dann doch noch Bewerber überreden.

 

Im zweiten Wahlgang wurden folgende Positionen besetzt:

 

  • 1. Vorstand: Sommer Jürgen
  • 2. Vorstand: Bee Michael
  • Schriftführer: Gutmair Hans
  • Jugendwart: Sprenger Arthur

 

Der Posten des Kassierers konnte nicht besetzt werden. Die Mitglieder legten als Termin für eine außerordentliche Generalversammlung den 29.02.2020, 19:30 fest. Da sollte dann ein Kassierer gefunden werden.

 

Dafür erfolgt noch eine eigene Einladung.

 

Die Monatsversammlung für den Februar entfällt ersatzlos.

 


Franz Bee 40 Jahre im Verein

Anläßlich der Jahreshauptversammlung konnte 1. Vorstand Stefan Gruber Franz Bee zu 40 Jahren Mitgliedschaft im MFCD gratulieren. Franz war in dieser Zeit u. A. 1. Vorstand und langjähriger Schriftführer.

 

Wir schließen uns den Glückwünschen an!